Rina Germany

Land auswählen

Skip Navigation LinksStartseite >> Unsere Dienstleistungen >> Zertifizierung >> Zertifizierung von Managementsystemen >> Qualität >> QMS für Schweißbetriebe

Zertifizierung nach ISO 3834


ISO 3834 – Diese Normenreihe definiert die Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Materialien und die Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen fest. Der Standard stellt die Verfahrenskontrolle und die Einhaltung von Qualitätskriterien für alle Arten von geschweißten Konstruktionen sicher - sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle.​

TECHNISCHER SCHWERPUNKT

ISO 3834 ist bei bestimmten Vertragsverhältnissen nützlich, wie zum Beispiel bei der Integration von UNI EN ISO 9001 in das Fachgebiet des Managements von „besonderen Schweißprozessen“, und der Standard stellt auch eine „Konformitätsvermutung“ im Zuständigkeitsbereich der Europäischen PED (Richtlinie über Druckeinrichtungen) 97/23/EC), CPD (Bauprodukterichtlinie) 89/106/EC) und Einfache Druckbehälter (Richtlinie 2009/105/EC) dar.

ISO 3834 ist auch verpflichtend für Ingenieurbauarbeiten. Dies legt der Ministererlass 14/01/2008 zwecks Erlangung der Zertifizierung durch den Zentralen Technischen Dienst des Oberen Rats für Öffentliche Anlagen (Central Technical Service of the Upper Council for Public Works - STC) fest.

WARUM RINA GERMANY?

RINA GERMANY ist von ACCREDIA für die Vergabe von Zertifikaten gemäß ISO 3834 akkreditiert und zwar sowohl für Produkte (Akkreditierung nach EN 45011) als auch für Qualitätsmanagementsysteme (Akkreditierung nach ISO 17021). Unser Team, das über eine jahrelange Erfahrung bei der Überprüfung von Bauprodukten und der Vergabe von Konformitätsdokumenten verfügt, bietet den Betreibern permanent Unterstützung.

SCHRITTE ZUR UMSETZUNG DES SERVICE

Das Zertifizierungsverfahren besteht aus den folgenden Schritten:
  • Zusammenstellung des Fragebogens auf der Grundlage der Daten des jeweiligen Unternehmens
  • Annahme des Angebots von RINA GERMANY
  • Audit durch ein Team, das den speziellen Produktbereich des betreffenden Unternehmens gut kennt
  • nach dem erfolgreichen Abschluss des Audits Auswertung des Zertifizierungsverfahrens durch unabhängige Mitarbeiter mit der Kompetenz, über Zertifizierungen entscheiden zu können
  • Vergabe des Zertifikats.

FAQ

Muss der Koordinator für das Schweißen, der eine Zertifizierung nach ISO 3834 beantragt, eine Fachkraft sein, die gemäß dem EWF-System zertifiziert ist?
Eine Zertifizierung gemäß dem EWF-System ist nicht verpflichtend: ISO 3834 schreibt vor, dass die Kompetenzen des Koordinators dem Inhalt von ISO 14731 genügen müssen. Bei einer Zertifizierung nach dem EWF-System sind die Anforderungen erfüllt.

Was sind die zertifikatsfähigen Teile von ISO 3834?
Die zertifikatsfähigen Teile sind 2 (Umfassende Qualitätsanforderungen), 3 (Standardqualitätsanforderungen) und 4 (Elementare Qualitätsanforderungen).

Wie kann das Unternehmen entscheiden, welcher dieser Teile zertifikatsfähig ist?
Indem es in Teil 1 von ISO 3834 (Kriterien für die Auswahl des ange​messenen Niveaus für die Qualitätsanforderungen) nachschaut.
Vorname
Nachname *
E-mail *
Unternehmen *
Land
Stadt
Telefon

Informationen anfordern

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.